Kinderlärm ist kein Grund für Mietminderung

Kinder dürfen durchaus auch mal laut sein. Eine Mietminderung ist dann nicht erlaubt. Dass Kleinkinder stampfen, poltern, rennen und brüllen entspricht ihrer Entwicklung. Dies hat das Landgericht Berlin entschieden. Mitbewohner müssten mit diesen Geräuschen leben. Das gilt besonders dann, wenn sie in einem Wohnhaus mit familientauglichen Wohnungen leben ( Landgericht Berlin 67 S 41/16 ).